TAPE-IN: ANWENDUNG, ENTFERNUNG UND WIEDERVERWENDUN

Im Ausland sind sie bereits der Renner schlechthin und auch bei uns gibt es immer mehr Liebhaber der Tape-in Extension.
Die Anwendung, Entfernung und Wiederverwendung ist extrem einfach und schnell zu handhaben. Das tolle an den Tape-in bzw. Sticker Haarverlängerungen ist, dass sie mehrfach wiederverwendbar sind. Etwa 12-18 Monaten kann man sich an ihnen erfreuen, wenn man die richtigen Pflegeprodukte (ohne Silikone) verwendet. Es ist auch wichtig, die Haare richtig zu bürsten und zwar beginnend bei den Spitzen und etappenweise nach oben arbeitend. Bitte nicht vom Ansatz zu den Spitzen runter bürsten, sonst zieht ihr eventuell die Haare aus den Tapes raus.
Qualität ist immer die beste Wahl. Hier sollte man immer 100% echtes Remy Haar mit intakter Schuppenschicht wählen, wie unsere SEISETA Sticker Extension.
Je nach Stärke des eigenen Haarwuchses, muss man etwa alle 2-3 Monate die Tape-in Extensions neu setzen. Also wenn die Haare circa 4-5 cm gewachsen sind.

ANWENDUNG

Die Applikation geht sehr schnell und erfordert durchschnittlich etwa 50-60 Minuten für eine komplette Haarverdichtung.
Hierzu benötigt man keine speziellen Apparaturen, lediglich eine Zange um die Klebestellen fest miteinander zu verbinden. Es gibt diese Extensions in 45-55 cm Länge, die wasserresistente Klebestelle ist etwa 4 cm breit.
In groben Schritten werden die Tape-ins so angebracht:
Man wählt die Strähne, die eingearbeitet werden soll.
Und entfernt die Schutzfolie vom doppelseitigen Klebeband.
Danach platziert man die Sticker-Haarsträhne parallel zum gezogenen Scheitel, etwa 6
mm von der Kopfhaut entfernt. Mit den Fingern leichten Druck an der Klebestelle ausüben. Das doppelseitige Klebeband haftet jetzt von selbst an der richtigen Menge Eigenhaar.
Dann hebt man die soeben erzeugte Strähne mit dem Stiel eines Kamms an und
entfernt die Haare, die nicht an dem Klebeband haften.
Jetzt klebt man die zweite Sticker-Strähne unter die erste. Um einen sicheren Halt der
Sticker-Strähne zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die beiden Seiten des doppelseitigen
Klebebands aneinander haften. Um dies sicherzustellen, muss die
Eigenhaarsträhne sehr dünn sein.

ENTFERNUNG DER TAPE-IN BZW. STICKER STRÄHNEN

Nun folgt der einfachste Teil. Man verwendet einfach den entsprechenden SEISETA-Remover und gibt 2-3 Tropfen auf die Klebestelle und lässt sie 20 Sekunden einwirken. Bitte aufpassen, dass der Remover nicht die Kopfhaut berührt. Danach werden die Haare gewaschen um die restlichen Klebespuren zu entfernen.
Vor der Wiederanbringung der Tape-ins darf man kein Haaröl oder Spülung verwenden, da sonst der Kleber nicht gut haftet.
Mit den SEISETA Pflegeprodukten behalten die Extensions ihren Glanz und Seidigkeit.